Beratungsangebote

Türkçe bilgi almak için lütfen buraya tıklayınız

Allgemeine Beratung

Die allgemeine Beratung zu Visa, Staatsbürgerschaft und aufenthaltsrechtlichen Fragen von Jurist Taylan Yıldız wird angeboten wie folgt:

Persönliche Beratung

Montag 15:00 – 18:00 Uhr Die Plätze zur persönlichen Beratung sind begrenzt. Einen Termin können Sie am jeweiligen Beratungstag zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr unter der Telefonnummer 030/6232624 vereinbaren.

Telefonische Beratung (Telefonnummer: 030/ 62 43 120)

Mittwoch 10:00 – 13:00 Uhr. Zur telefonischen Beratung ist keine Terminabsprache nötig.

Bitte beachten Sie, dass das Anrufaufkommen oft hoch ist, und Sie womöglich nicht sofort verbunden werden können.


Beratung zu sozial- und medizinrechtlichen Fragen

Rechtsanwalt Patrick R. Körnig berät zu den Rechtsbereichen Sozialrecht (Rente, Pflege, Schwerbehinderung, Hartz IV, Krankenkasse, Unfälle, Berufskrankheiten, Sozialhilfe) und Medizinrecht. Seine offenen telefonischen Beratungszeiten beim TBB sind wöchentlich mittwochs von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Sie erreichen Herrn Körnig ausschließlich zu diesen Zeiten unter der Nummer 030/61305327.

Hinweis: An den folgenden Daten findet keine Beratung zu Medizin- und Sozialrecht statt: 24.07.2024 und 31.07.2024.


Beratung zu arbeitsrechtlichen Fragen

RA Jörg Schindler bietet wöchentlich eine offene Telefonsprechstunde zum Themengebiet Arbeitsrecht an. Ratsuchende können ihn ohne Terminabsprache unter unserer Beratungs-Telefonnummer
030 – 61 30 53 27
Montags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr 
erreichen. Es handelt sich um eine telefonische rechtliche Erstberatung. Wir bitten um Verständnis, dass eine umfassende, langfristige Beratung oder anwaltliche Vertretung im Rahmen des Angebotes nicht erfolgen kann.
Bitte halten Sie relevante Unterlagen im Zweifelsfall in gescannter Form bereit, sodass sie diese auf Anfrage elektronisch übermitteln können. Die Beratung erfolgt auf Deutsch, bei vorheriger Absprache ist ggf. auch eine Unterstützung für türkischsprachige Beratung möglich.
 
Beachten Sie bitte, dass Ihr Anruf weitergeleitet wird. Daher werden Sie auch bei besetzter Leitung ein Freizeichen hören. Sollte sich nach kurzem Klingeln niemand melden, rufen Sie bitte erneut an.


Beratung im Türkischen Recht wird fortgesetzt!

Rechtsanwalt Kamer Akgül bietet wöchentlich eine offene Telefonsprechstunde zum Türkischen Recht an. Ratsuchende können ihn ohne Terminabsprache unter unserer Beratungs-Telefonnummer
030 – 61 30 53 27
dienstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr 
erreichen. Es handelt sich um eine telefonische rechtliche Erstberatung. Wir bitten um Verständnis, dass eine umfassende, langfristige Beratung oder anwaltliche Vertretung im Rahmen des Angebotes nicht erfolgen kann.
Die Beratung erfolgt in türkischer Sprache.

Beachten Sie bitte, dass Ihr Anruf weitergeleitet wird. Daher werden Sie auch bei besetzter Leitung ein Freizeichen hören. Sollte sich nach kurzem Klingeln niemand melden, rufen Sie bitte erneut an.


Beratungsstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung

Di     15.00 – 17.00 Uhr und
Do    10.00 – 12.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

  • Informations- und BeratungsgesprächRechtliche Beratung
  • Kontaktaufnahme zu Beschuldigten (z.B. Beschwerdebrief)
  • Begleitung zu Gesprächen
  • Beistand i.S.d. § 23 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz)
  • Vermittlung von Rechtsanwält*innen, Psycholog*innen, Ärzt*innen und weitere spezialisierte Beratungsstellen
  • Ggf. Einschaltung von Medien und Politik
  • Testing
  • Dokumentation von Diskriminierungsfällen

Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin des Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (ADNB des TBB)

Richard-Sorge-Str. 13, 10249 Berlin

Telefon : 030 / 55 06 59 05

Fax : 030 / 55 06 54 42

E-Mail: adnb@tbb-berlin.de

Auf der Homepage können Sie Diskriminierungsfälle online melden, auch
anonym: www.adnb.de


Beratungs- und Informationsstelle berufliche Anerkennung – BIbA

Mit dem Projekt „Beratungs- und Informationsstelle berufliche Anerkennung – BIbA” bietet der TBB kostenfreie Beratungen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen sowie Qualifizierungsberatung im Kontext der Anerkennungsgesetze an.

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Förderprogramms IQ – Integration durch Qualifizierung durch das durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) und durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Unser Beratungsangebot richtet sich an Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen, die bereits in Deutschland wohnen und in Berlin arbeiten möchten. Die Beratung wird in den Sprachen Deutsch, Türkisch, Arabisch, Russisch und Englisch angeboten.

Im Rahmen der Anerkennungsberatung bieten wir Informationen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen und informieren zum Ablauf, den Kosten und die Dauer des Anerkennungsverfahrens. Wir unterstützen bei der Suche des möglichen deutschen Referenzberufes im Antragsverfahren und informieren zur Finanzierung des Verfahrens. Im Rahmen der Qualifizierungsberatung werden Qualifizierungsmöglichkeiten zur Erreichung der beruflichen Anerkennung und/oder zur qualifikationsadäquaten Integration in den Arbeitsmarkt aufgezeigt.

Wenn Sie einen Termin für die Beratung möchten, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: (diploma@tbb-berlin.de). Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.

Telefonisch erreichen Sie uns unter der Nummer +49 (30) 23 62 33 25 zu folgenden Sprechzeiten: Dienstag und Freitag von 10:00 – 14:00 Uhr.

Gerne können Sie uns auch ohne Termin in der Regel Mittwochs von 10:00 bis 14:00 Uhr in unserer offenen Sprechstunde in der Oranienstr. 57, 10969 Berlin besuchen. Weitere Informationen unter: https://www.tbb-berlin.de/projekte/beratungs-und-informationsstelle-berufliche-anerkennung-biba

Hinweis: Nächster Termin für die offene Sprechstunde ist am Mittwoch, den 19.06.24 von 10:00 bis 14:00 Uhr in der Oranienstr. 57, 10969 Berlin.


EcoSave – Energiesparberatung des TBB

Mit dem Projekt „EcoSave – die Energiesparberatung des TBB bietet der Türkische Bund Berlin-Brandenburg niedrigschwellige Informations- und Beratungsangebote zum Energiesparen an. Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz gefördert. Mit dem Projekt soll der steigende Bedarf an niederschwellig zugänglicher Information zu den Möglichkeiten des Energiesparens in Endverbraucher*innenhaushalten in verschiedensprachigen Communities adressiert werden.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit eigener oder familiärer Migrations- und/oder Fluchtgeschichte in den folgenden Sprachen:

  • Deutsch
  • Türkisch
  • Kurdisch (Kurmandschi/Zaza), 
  • Arabisch,
  • ggf. Englisch

Kontakt:

E-Mail-Adresseecosave@tbb-berlin.de

Aktuell erreichbar über den Türkischen Bund Berlin-Brandenburg
Oranienstr. 53,
10969 Berlin
Tel: 030 613 05 328 (Mittwochs zwischen 14:00-17:00 Uhr)

Offene Sprechstunden: Donnerstags zwischen 10:00 – 13:00 Uhr


Erst- und Verweisberatung für queere (LGBTI+) Personen mit eigener / familiärer Migrationsgeschichte und deren Angehörige

Das Projekt Meine Familie – Queers in der Migrationsgesellschaft bietet eine telefonische Verweisberatung für queere Personen mit Migrationsgeschichte und deren Angehörige bei Familienkonflikten, Fragen zu Coming Out, Fragen zu queerem Leben in Berlin und bei intersektionalen Konflikten. Wir sind keine Beratungsstelle im engeren Sinn aber gut informiert und vernetzt. Bei Bedarf können wir Ratsuchende an Kolleg*innen spezialisierter Beratungsstellen weiterleiten.

Telefonische Sprechzeiten: Mittwoch und Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr 

Telefonnummer: 030/ 61 30 53 27

Sie können uns auch eine Mail schreiben an: meine-familie@tbb-berlin.de


Darüber hinaus können Sie uns bei Fragen zu unseren Beratungsangeboten Montag bis Donnerstag zwischen 09:00-17:00 Uhr sowie freitags von 09:00-16:00 Uhr unter 030/623 26 24 telefonisch erreichen.